Bewegungspyramide nach Personal Trainer Markus Friedrich

Die Bewegungspyramide nach Markus Friedrich

Die Basis meines Trainingssystems ist meine speziell für Sie entwickelte Bewegungspyramide. Durch die einzigartige, revolutionäre Kombination aus funktionellem Training und Reflexintegration führe ich Sie in vier aufeinander aufbauenden Stufen zielgenau zur perfekten Bewegung und somit zu deutlich mehr Fitness und Gesundheit.

Vier Stufen zu Ihrem persönlichen Ziel:

Personal Training: Reflexintegration

Reflexintegration

Die erste Stufe, Reflexintegration, ist das Fundament für funktionelles und fasziales Training und somit die absolute Grundlage für korrekte Bewegungsmuster, für die richtige Körperstabilität und Beweglichkeit. Körperliche Beschwerden und ineffektives Bewegen werden damit an der tatsächlichen Ursache behoben. Reflexintegration ist die Revolution in der Trainingslehre.
Personal Training: Funktionelle Bewegung

Funktionelle Bewegung

Die zweite Stufe, Funktionelle Bewegung, beschreibt die grundlegenden, biomechanisch korrekten Bewegungsmuster, um sich ökonomisch und gelenkschonend zu bewegen. Dauerhaft falsch ausgeführte Bewegungsmuster im Alltag oder beim Sport führen zu Problemen des Bewegungsapparates (zum Beispiel Meniskusschaden oder Bandscheibenvorfall). Daher ist es entscheidend, zunächst diese fundamentalen Bewegungsmuster zu schulen, gerade wenn es um Prävention oder Rehabilitation geht.
Personal Training: Leistung

Leistung

Die dritte Stufe, Leistung, beschreibt Bewegungsabläufe der ganzen kinetischen Muskelketten unter Belastung durch Gewicht (zum Beispiel Kniebeuge mit Zusatzgewicht), durch Geschwindigkeit (zum Beispiel Sprungkrafttraining für Sportler) oder durch die Last des eigenen Körpergewichts. Ziel dieser Stufe ist, dass Sie solche ganzheitlichen Bewegungen in Perfektion ausführen können.
Personal Training: Fertigkeit

Fertigkeit

Die letzte Stufe, Fertigkeit, optimiert die Bewegungen, wie sie im Alltag (zum Beispiel beim Treppensteigen oder beim Tragen der Einkaufstasche) oder beim Sport tatsächlich vorkommen. Diese oberste Stufe der Pyramide ist erst erreichbar, wenn die drei unteren Bereiche perfekt abgestimmt und harmonisch sind. Das Ergebnis sind verschleißfreie, ökonomische Bewegungen: weniger Aufwand und mehr Leistung.
powered by webEdition CMS