Sportwissenschaftler Markus Friedrich arbeitet mit Reflexintegration

Reflexintegration

Die frühkindliche Entwicklung ist maßgeblich für die körperliche und geistige Reifung des Menschen zuständig. Durch sogenannte frühkindliche Reflexbewegungen (z.B. der Greif- oder Landau-Reflex), die zum Teil bereits im Mutterleib aktiv sind und spätestens mit dem dritten Lebensjahr integriert sein sollten, wird unser Nervensystem verknüpft und somit die Grundlage für unsere Haltung, Bewegung und Gangart gelegt.

Eine fehlende oder unvollständige Verknüpfung unseres Nervensystems führt somit auf Dauer zu Haltungsproblemen, Bewegungseinschränkungen, körperlichen Beschwerden sowie darüber hinaus zu organischen Fehlfunktionen und auch emotionalen Problemen.

Durch die von Dr. Matthias Welker und mir neu entwickelte Methode zur Reflexintegration kann ich diese "falschen" Bewegungsmuster auflösen, und gebe somit unserem Gehirn die Möglichkeit, sich nachträglich optimal zu verknüpfen.

Durch diesen fundamentalen Ansatz kann ich Störungen im Bewegungsapparat und die damit verbundenen Syndrome, sowie auch teilweise organische oder emotionale, psychosomatische Probleme, mit der tatsächlichen Ursache beseitigen. Auf diese Weise bringe ich Ihren Körper und Ihren Geist wieder in eine funktionelle Einheit.

Die Reflexintegration ist hocheffektiv bei:

Kundenstimmen zu Reflexintegration mit Markus Friedrich

"Seit Jahren hatte ich Rückenschmerzen. Mittels Reflexintegration hat Markus es in nur drei Behandlungen geschafft, die Ursache und somit die Rückenschmerzen dauerhaft zu beheben."

Regina Niemzok

"Dank dem Trainingskonzept von Markus treffe ich schneller die richtigen Entscheidungen."

Stefan Lex, Profifussballer

"Mit dem Training von Markus sind meine Rückenschmerzen komplett verschwunden, was ich nie für möglich gehalten hätte."

Susanne Veth, Angestellte

powered by webEdition CMS